Der Speeler Obstgarten

mit dem Speeler Obstgarten ist ein lang erträumter Wunsch in  Erfüllung gegangen. Unser gemeinsames Dorfprojekt wurde überragend angenommen, umgesetzt und spricht für sich. Seit vielen Jahren haben wir die alten Obstbäume entlang des Fuldaufers nachgepflanzt.  Es war abzusehen, dass dieses Projekt auch aus Platzgründen irgendwann zum Abschluss kommt. Nachdem einige Flächen rund um Speele  neu verpachtet wurden, konnten wir mit Unterstützung des Eigentümers  und des Pächters unsere Planungen angehen. Der Speeler Ortsrat hat sich schon immer für Naturprojekte eingesetzt.  Mit unserem angelegten Obstgarten haben wir einerseits gesundes und aromatisches Obst für uns und unsere Kinder anpflanzen können und anderseits auf blütenbestäubende Nutzinsekten im ländlichen Raum hingewiesen. Mit dem Obstgarten haben wir, anschaulich für Jung und Alt, einen Beitrag zu Umwelt- und Klimaschutz mit Freude geleistet. „Umwelt und Klimaschutz fängt bei jedem einzelnen persönlich statt“. Mit einem straffen und an die Pandemie angepassten Organisationsplan konnten wir an den letzten beiden Aprilwochenenden unseren Obstgarten anlegen. Insgesamt wurden 61 Obstbäume von den Familien unter fachlicher Anleitung gepflanzt. Unterschiedliche Apfel-, Birnen-, Pflaumen- und Kirschbaumsorten blühen nun im Fuldatal.  Umrahmt wird das Ganze in Zukunft von einem bienenfreudlichen Blühstreifen. Ein Wasserbehälter steht auf der Wiese für`s Gießen bereit. Am Anfang des Obstgartens ist eine Tafel mit Informationen über das Projekt. Eine Bank erhielten wir aus einem Förderprogramm, „wir tun Gutes 2021“ der VR- Bank Niedersachsen.

Dieses tolle Dorfprojekt  soll und wird sich weiterentwickeln.

Wir möchten Sie bitten, Ihre Wünsche zur Weiterentwicklung des Obstgartens, in den Familien und Nachbarschaften zu diskutieren und an den Ortsbürgermeister weiterzugeben. Der Speeler Ortsrat bedankt sich bei Ihnen und bei allen, die dieses Dorfprojekt  unterstützt haben. Unser besonderer Dank gilt Herrn Tobias Grabandt  vom Speeler Garten- und Landschaftsbaubetrieb Togra. Er hat die Obstbäume ausgesucht, beschafft und hat jeder Familie vor Ort geholfen fachgerecht zu pflanzen. Er wird uns auch als Berater in Zukunft zu Verfügung stehen.

Wer nun ein Spaziergang am Fuldaufer macht, kann täglich die zunehmende Blüte beobachten und sich an ihr erfreuen.

Graffiti-Workshop und Mal-Aktion am Bahnhof in Speele

Am 11.8.2020 trafen wir uns um 10 Uhr am Bahnhof in Staufenberg/Speele. 12 Jugendliche, das Team vom Kinder- und Jugendbüro und Pepe vom Künstlerkollektiv KolorCubes aus Kassel machten erstmal einen Rundgang durch die Unterführung am Bahnhof um gemeinsam einen Plan zur Gestaltung zu entwickeln.

Der Staufenberger Gemeindeservice hatte 3 Wände vorgestrichen mit  tiefen – sowie haftgrundiert damit die Farben möglichst lange strahlen können. Nachdem Pepe den Jugendlichen den Plan für die kommenden 2 Tage erklärt hatte, wurde angefangen 2 Leinwände zu gestalten. Ziel war, sich mit den Motiven und Farben zu beschäftigen um einen Tag später die Ideen auf den Wänden der Unterführung umsetzen zu können. 2 Gruppen arbeiteten bei sehr warmen Wetter vor dem Jugendraum in Speele bis ca. 13 Uhr an den beiden zur Verfügung gestellten Leinwänden. Zur Stärkung gab es zum Mittag Pizza. Nach einer kleinen Mittagspause im Schatten wurden die Leinwände fertig gestellt und gegen 15 Uhr war auch schon der 1 Tag vorbei.

Am 12.08. traf sich die Gruppe ebenfalls um 10 Uhr am Bahnhof und legte gleich los mit der Umsetzung der Ideen und Motive an den 3 vorbereiteten Wänden an der Unterführung am Bahnhof. Auch am Mittwoch war es sehr heiß und so wurden einige Trinkpausen im Schatten eingelegt. Nach einer kurzen Mittagspause ging es weiter und gegen 14:30 Uhr waren alle 3 Wände fertig gestaltet. Die Teilnehmer*Innen, das Team vom Kinder- und Jugendbüro, Ortsbürgermeister Fred Kaduhr und auch der künstlerische Leiter aus Kassel waren sehr zufrieden mit der geleisteten Arbeit. Teile der Gruppe sprangen noch kurz an der Speeler Riviera zum Abkühlen in die Fulda und gegen 16 Uhr endete die Aktion mit zufriedenen Gesichtern.  Entweder in den Herbstferien oder in den kommenden Osterferien soll es erneut eine Aktion an der Unterführung am Bahnhof in Speele geben um noch einige Flächen mit Motiven und Farben zu versehen bzw. die Unterführung weiter zu verschönern.

Vorstand 2020 Gemischster Chor Speele

Neue Gesichter im Vorstands-Team

Jahreshauptversammlung Gemischter Chor Speele

Nach 8 Jahren als 1. Vorsitzender des Gemischten Chores Speele hat Erich Husemann sein Amt an Regina Wedemeyer abgegeben. Er wird den Chor weiterhin als Chorleiter mit viel Herzlichkeit und Humor leiten und lenken, worüber wir uns als Chor wirklich sehr freuen.

Seine Frau Christine Husemann gibt den Posten der Schriftführerin an Joachim Eckhardt weiter. Als bekannte Gesichter im Vorstand bleiben unverändert Angela Hämmerich-Schill als 2. Vorstand und Volker Schill als Kassenwart.

Ein großes Dankeschön vom Chor gab es an Familie Husemann, die so Vieles oft nebenbei und als Selbstverständlichkeit getan und organisiert hat.

Mit dem traditionellen Abendessen, wiedermal von 2 Mitgliedern eigenhändig vorbereitet, fand der Abend der Jahreshauptversammlung einen fröhlichen Ausklang.