Neuigkeiten

Archiv: 2008 | 2009 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 |
Veranstaltungskalender 2018

Hier finden Sie einige Informationen, aber auch Neugikeiten aus, aber auch rund um Speele.

2018

August

Straßenfeste in Speele

„Fullewasser, Fullewasser hoi hoi hoi“, ertönte es bei den Speeler Straßenfesten am Samstagabend. Am ersten Augustwochenende folgten viele Bürger dem Aufruf des Ortsrates Straßenfeste zu feiern. Das stärkt das „Wirgefühl“ und die Nachbarschaft. Da durch den demografischen Wandel auch viele Neubürger ins Dorf kommen, ist dies eine wunderbare Gelegenheit, lockere Gespräche mit seinen Nachbarn zu führen und sich dabei besser kennen zu lernen. Einige Bürger hatten den Straßenschmuck der 750- Jahrfeier von 2014 wieder entstaubt und sorgten somit für ein tolles Ambiente. Die blau-weißen Farben des Ortswappens standen dabei im Vordergrund. Im Oberdorf hatten fast alle Straßenzüge teilgenommen. Im Unterdorf werden im nächsten Jahr hoffentlich einige hinzukommen. Zur Freude aller Teilnehmer hatte der Ortsrat die Feierlichkeiten mit einer Spende unterstützt. Es wurde gegrillt, gelacht und der Eine oder Andere tanzte bis spät in die Nacht. „ Wieder ein toller Tag in Speele“. So soll es sein! So der Speeler Ortsbürgermeister Fred Kaduhr.


Mai

Speele stellt seinen Maibaum auf

Als erste Gemeinde im Landkreis hat Speele seinen Maibaum am Samstag, den 28.4. aufgestellt. Der Vorsitzende Christian Thiele vom Kultur und Heimatverein Speele begrüßte die Anwesenden und wünschte ein gutes Gelingen der Veranstaltung. Dabei erwähnte er, dass neben dem leiblichen Wohl der Gäste auch an die Kinder gedacht worden sei. Eine Hüpfburg steht für diese zur kostenlosen Verfügung. Frank Sittig als Vereinsvorsitzender des Sportvereins ehrte Walter Zeleny für 65 jährige Mitgliedschaft im Sportverein. Ortsbürgermeister Fred Kaduhr ging auf die gespendete Sitzgelegenheit vor der DGA ein. Er dankte sowohl dem Ortsrat als auch dem Kultur und Heimatverein, die gemeinsam einen Tisch und eine Bank gespendet haben. Die zweite Bank wurde durch Fördermittel des Kreises ermöglicht. Unter Beachtung aller Sicherheitsvorschriften folgte die Aufstellung des Maibaumes durch die freiwillige Feuerwehr Speele. Anschließend wurde ein geschmückter Leiterwagen gemeinsam von Feuerwehr und freiwilligen Helfern neben den Maibaum geschoben. Da auch das Wetter mitspielte war es eine gelungene Veranstaltung.


April

Wandern auf dem Panoramaweg bei Speele

Bei herrlichem Frühlingswetter fanden sich am Sonntag, den 08. April, auf Einladung des Mündener Naturparks etwa 100 Wanderer ein. Es lockte der Panoramaweg in Speele. Es ging um 14:00 Uhr am Bahnhof Speele los. Die Teilnehmer kamen sowohl aus Staufenberg als auch aus Hann. Münden, Hemeln, Hedemünden, Dransfeld, Göttingen, Kassel und Kaufungen. Unter Führung von Egbert Henkel und Speeles Ortsbürgermeisters Kaduhr ging es zuerst durch die Feldmark. Hier ging Herr Henkel auf den Fuldaübergang der Braunschweiger Soldaten bei Speele während des Siebenjährigen Krieges ein. Im weiteren Verlauf wurden Hügelgräber im Speeler Wald aufgesucht. Die besondere Bedeutung der Grenze zwischen dem Gebiet des Mainzer Erzbischofs und dem Herzogtum in Braunschweig zeigte sich durch den Bau des Warteturms auf Höhe der Spiegelmühle Knickhagen. Eine dort befindliche Tafel weist auf die Bedeutung der Drahtseilbahn hin, die auf einer Länge von 4 km von der Zeche Osterberg nach Speele verlief und Kassel mit Braunkohle versorgte. Nach 2,5 Stunden war man wieder in Speele. Während man sich bei gespendeten Getränken und Bratwurst stärkte, gab Ortsheimatpfleger Walter Jentsch einen Vortrag über die Speeler Geschichte. Die Teilnehmer waren sich einig, an einer gelungenen Veranstaltung teilgenommen zu haben.



Copyright 2014 www.speele.de • Impressum